News

Neuer Standort für Flaminia Straumann

Wie auf dem Hof bereits sichtbar ist, finden momentan Renovationsarbeiten am alten Stallgebäude und dem Stalltrakt an der Halle statt. Die 25 bis 40 Jahre alten Boxen entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen, und eine Sanierung wurde unumgänglich. Wir haben diesen Teil der Anlage komplett und längerfristig an Familie Straumann aus Basel verpachtet. 

Flaminia Straumann, Schweizer Kader Springreiterin, zieht es nach Jahren im Münsterland und Nordrhein-Westfalen mit Ihren Pferden wieder in die Nähe ihrer Heimat. Auf der Kaltenherberge hat sie optimale Voraussetzungen gefunden, um ihre sportliche Karriere weiter ausbauen zu können. In den insgesamt 25 neuen Boxen werden künftig sämtliche Sport – Jung - und Rentnerpferde von Familie Straumann untergebracht. Der Trainer von Flaminia Straumann, Denis Lynch wird seinen Standort in Eschweiler beibehalten und nicht auf die Kaltenherberge umziehen.

Das Dienstleistungsangebot werden wir dahingehend anpassen, dass die Anlagenutzung aus Kapazitätsgründen den externen Reitern nicht mehr zur Verfügung steht. Für die Ausbildung der eingestellten Pferde und deren Reiter stehen wir in gewohnter Weise mit unserem Team zur Verfügung. 

Wir sind überzeugt, dass sich die beiden Betriebe in Zukunft gut ergänzen werden und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Familie Straumann.

Aus personellen Gründen hat die PSG Kaltenherberge entschieden, ab Mitte Juli 2015 die Hippolini Kurse sowie einen Großteil der Vereinsreitstunden einzustellen - Frau Reichenbach wird uns auf eigenen Wunsch hin leider zu Beginn der Sommerferien verlassen. Trotz monatelanger Bemühungen der PSG Kaltenherberge konnte kein adäquater Ersatz gefunden werden. Dies macht die Weiterführung der Hippolini Kurse leider unmöglich.
Wir danken Frau Reichenbach für ihren Einsatz und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Zurück zur News-Übersicht